Küssnacht/Rigi

Küssnacht am Rigi


Küssnacht ist mit seinen 8'833 EinwohnerInnen (Stand: 31.12.2012) das grösste Dorf im Bezirk und liegt 436 Meter über Meer am malerischen Nordarm des Vierwaldstättersees, nahe Luzern. Erholungssuchende, Kurzaufenthalter und Feriengäste vernügen sich an den Gestaden des Sees. Wanderfreunde und Sportler geniessen das voralpine Wanderweg- und Biker-Netz. Moderne Geschäfte liessen Küssnacht zum regionalen Einkaufszentrum werden, Gastgewerbe und Hotellerie verwöhnen die Gäste aus nah und fern.

Den Charakter erhalten
Trotz der Prosperität hat der historische Ort am Vierwaldstättersee seinen besonderen dörflichen Charakter erhalten können. Davon zeugt beispielsweise der alte Dorfteil mit den idyllischen Holzhäusern und den beiden Rathäusern. Diese lebendigen Zeugen der Geschichte ergänzen sich hervorragend mit der Modernität wie beispielsweise der grosszügigen Seepromenade zum Flanieren oder dem Zentrum Monséjour, in welchem sich Einheimische und Tagungsgäste treffen.

Lebenswerte Begegnungsstätte
Am Fusse der majestätischen Rigi, idyllisch am Vierwaldstättersee und in einer reizvollen, angenehm freundlichen Umgebung gelegen, gilt das 1998 um- und ausgebaute, topmoderne Pflegezentrum Seematt als äusserst offene, moderne und lebenswerte Begegnungsstätte.

Die Lage am See mit aussergewöhnlich langem öffentlichem Quai und die Nähe zur Stadt Luzern üben einen starken Reiz aus, sich hier niederzulassen. Ausserdem ist Küssnacht Ausgangspunkt für Wanderungen auf die Rigi (Luftseilbahn auf die Seebodenalp) und dem See entlang (Rigi-Lehnenweg, Waldstätterweg). Auf der Seebodenalp ist Skisport (Alpin, Snowboard, Langlauf) möglich.

 
 
 

Nach oben


nPage.de-Seiten: Eurasierrüde Puschkin | Jägerzug Wilddieb, Neuss- Weckhoven